Syringenplatz 30 • 10407 Berlin • Telefon: 030-42 85 08 70

Am Nachmittag

altIm Rahmen des Konzeptes der "Verlässlichen Halbtagsgrundschule" (VHG) werden alle Kinder von 7.30 bis 13.30 Uhr betreut. Ergänzt wird die VHG durch die Angebote des "Offenen Ganztagsbetriebs" (OGB/Hort). In der Regel verbringen die Hortkinder bis Klasse 5 den Nachmittag gemeinsam.

Wie_schliesse_ich_einen_Hortvertrag_ab.pdf

    

Freizeit im Hort. Die Leitideen unserer pädagogischen Arbeit sind selbstverständlicher Bestandteil der Nachmittagsgestaltung. Das Spiel nimmt am Nachmittag den größten Stellenwert an Aktivität ein, da es dem inneren Bedürfnis der Kinder entspricht und die sozialen, emotionalen, kreativen und motorischen Kompetenzen fördert.

    

alt

Eingangsstufe. Darüber hinaus gestalten die Erzieherinnen mit den Kindern der einzelnen altersgemischten Gruppen 1/2/3 Rituale wie Entspannungs- oder Stilleübungen. Im Gruppenkreis können Kind und Erwachsener gemeinsam über Befindlichkeiten reden, Kritik üben, Lösungen zur Konfliktbewältigung finden, Entscheidungen treffen, Wünsche äußern... Der Entwicklung der Selbständigkeit und -organisation dienen das Aufstellen von Regeln und die Übernahme von Diensten. Im Wochenplan werden gruppenspezifische Aktivitäten, der "Außer- Haus- Tag", die Erledigung von Hausaufgaben und die tagesabschließende Vesperrunde festgeschrieben.

Theater. In diesem Schuljahr bilden sich aus den verschiedenen Klassen 1-3 kleine Gruppen, die mit der Theater- und Tanzpädagogen K. MLynek kleine Stücke entwickeln und miteinander daran arbeiten. Am Ende jedes Kurses können alle Hortkinder die Aufführungen erleben und genießen.

                                                                                         

Schnitthortensien.komprAb Klasse 4. Wie sind die Älteren am Nachmittag betreut? Es gibt eine einheitliche Nachmittagsbetreuung der Klassen 4/5/6 für Kinder mit einem Hortvertrag. Aus sieben Klassen mit jeweils eigenen Blumennamen kommen die Kinder in ihrer Freizeit zusammen; so gibt es auch einen gemeinsamen Namen nur für den Nachmittag: die HORTensien!

In gemeinsamen Räumen mit verschiedenen, konkreten Möglichkeiten (Kinderküche, Kunstraum, Holzwerkstatt, HA- Zimmer, Speisesaal, Clubraum, Musikraum, Turnhalle) verbringen sie in dieser Jahrgangsmischung ihre Freizeit mit einer gemeinsamen Tagesstruktur, gemeinsamen Angeboten, Absprachen und Regeln am Nachmittag. Die Wochenplanung, Aktivitäten und Elterninformationen hängen im vorderen Flurbereich an der Infotafel aus und werden in wesentlichen Punkten auch in Form von kleinen Elternbriefen mitgeteilt. Die Kinder gehen in der Zeit zwischen 12.45 Uhr und 13.25 Uhr selbständig Mittag essen. Es besteht für alle Kinder jederzeit die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben in der Schule selbständig und eigenverantwortlich anzufertigen.

              

Hortensien4

Feriengestaltung. In den Ferien kommen die Hortkinder aller Klassenstufen zu einer Gesamtgruppe zusammen und lernen sich so beim Erholen, Ausprobieren und Spielen noch einmal anders kennen. Zum einen können die interessierten Kinder sich für eine eintägige Veranstaltung wie einem Tierparkbesuch entscheiden, zum anderen bieten Workshops ihnen Gelgenheit, sich in offenen Angeboten mit einem Thema wie z.B. Kochen zu beschäftigen. Der Großteil der Veranstaltungen wird durch unsere Erzieherinnen vorbereitet und gestaltet.