Syringenplatz 30 • 10407 Berlin • Telefon: 030-42 85 08 70

Altersmischung. Hand in Hand

SDC15389In altersgemischten Gruppen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten zu gegenseitiger Hilfe, Kooperation und Rücksichtnahme. Toleranz und solidarischer Umgang miteinander können sich gut entwickeln. Die Schüler geben einander Lernanregungen und Anreize für neue Interessen. Jüngere entdecken bei Älteren interessante Aufgaben, ältere Schüler können mit jüngeren zusammen arbeiten und zur Übung bekannte Arbeiten wiederholen. Das jünger Kind versteht Erklärungen von Mitschülern oft besser als die Erläuterungen der Pädagogen, da sich Schüler in ihrem Fühlen, Denken und Ausdrucksvermögen einander näher stehen als Kind und Erwachsener.

Altersmischung 1/2/3. In unserer Schule findet der Unterricht in 7 jahrgangsübergreifenden Klassen statt. Die Kinder aus den Stufen 1-3 arbeiten und lernen gemeinsam in einer Gruppe und gestalten ihre Freizeit auch nachmittags miteinander. Durch die Bildung von Patenschaften werden die Erstklässler auf ihrem Weg von den Älteren begleitet. So lernen sie die sozialen Strukturen, die Regeln des Miteinanders und die Rituale von den "Alten".

Altersmischung 4/5/6. Aus dem pädagogischen Ansatz und unseren positiven Erfahrungen aus der Eingangsstufe heraus erweiterten wir das altersgemischte Lernen auf die Klassenstufen 4, 5 und 6. Im Sommer 2008 starteten wir mit drei Klassen aus Viert- und Fünftklässlern. Seit dem Schuljahr 2011/12 sind die 7 Klassen der Altersmischung 4/5/6 komplett.alt